Deep Democracy – Worldwork – Prozessorientierte Psychologie

Ich war neulich auf einer Fortbildung zum Thema „Deep Democracy“ bei Max Schupbach in München. Obwohl ich glaube schon einiges zum Thema Konflikte gelernt, gelesen und erfahren zu haben, war ich sehr angeregt davon, wie es gelingen kann ein tieferes Verständnis vom Gegenüber zu bekommen und es zu einer verbesserten Beziehung kommen kann.
Eine gute Einführung liefert meiner Meinung nach Caspar Fröhlich in seinem Buch „Deep Democracy in der Organisationsentwicklung.

Hier im Anschluss einige wichtige Links:
http://deepdemocracyinstitute.org/deep-democracy-explained.html

http://www.institut-prozessarbeit.ch/index.php?section=mediadir&cmd=detail&lid=26&cid=164&eid=438

und ein paar Vidoeeindrücke dieser Arbeit:“
Die Gründer“Eltern“ sind Amy und Arny Mindell

Einen Überblick geben kleine „Lernvideos“

http://www.aamindell.net/worldwork-animated-film/

Max Schupbach bei der Arbeit

Systemisches Konsensieren

Systemisches Konsensieren ist eine kreative Möglichkeit zu Teamentscheidungen zu kommen, die von allen Teilnehmern in höchstmöglichem Ausmaß mitgetragen werden. Anhand eines  kleinen Beispiels wird das Vorgehen deutlich.